FESTIVALEPILOG

Wir freuen uns, Ihnen die frohe Botschaft überbringen zu können: aufgrund des großen Erfolgs im Vorjahr wird das PFINXT'N Festival zeitlich und räumlich ausgeweitet. Es findet zu Pfingsten, von 14. – 16. Mai, in und um die Burg Heidenreichstein statt. Besuchen Sie uns im nördlichen Waldviertel und nehmen Sie an diesem außergewöhnlichen Musikfestival teil!

 

„Wieder ziehen in die Renaissanceräume der Burg Heidenreichstein Musik, Poesie und Tanz ein - in Form von Lesungen, Rezitationen, Konzerten und Performance. PFINXT’N - Crossover. Ein spartenübergreifendes Festival, eine Begegnung historischer und heutiger Kulturkreise mit verschiedensten Kunsteinflüssen. PFINXT’N ist eine inhaltliche und künstlerische Zeitreise quer durch die Epochen: medieval – future!

 

Das noch junge Festival schöpft seine Inspiration aus dem Ambiente dieser herrlichen Burganlage, geht aber auch neue Wege.


Verursacher sind der Verein Akademie für Kultur und Naturvermittlung, die Familie Kinsky als Burgbesitzer und -erhalter, das Land Niederösterreich, die Stadtgemeinde Heidenreichstein, das Bundeskanzleramt sowie unsere Freunde und Sponsoren. Kommt in Scharen! Das Konzept sieht für die nächsten Jahre viel Freiraum für das Weiterspinnen des künstlerischen Gedankens vor!“


Alf Krauliz & Reinhard Sprinzl

Alf Krauliz ist seit über 30 Jahren Kulturmanager, Künstler und Regisseur. Er ist der künstlerische Leiter des Pfinxt'nfestivals auf der Burg Heidenreichstein, Ideengeber und Leiter der Sommerakademie Motten. Er ist Sänger, Texter und Komponist der legendären Band „Misthaufen“ und Geschäftsführer von Ideenfindung Ei der Agentur für Ideen, Konzepte und Zukunftsfragen.

 

Reinhard Sprinzl ist Obmann der Vereins Akademie für Kultur und Naturvermittlung. Er ist selbst Naturvermittler, Waldpädagoge, ausgebildeter Werkzeugmacher, inspirativer Metallbearbeiter, Feuerspezialist, uvm.