DER NINO AUS WIEN

Nino Mandl (voc, guit), Raphael Sas (voc, guit, piano), pauT (voc, bass, clarinet), David Wukitsevits (drums, voc)

Foto von Pamela Russmann
Foto von Pamela Russmann

Seit längerem gilt Der Nino aus Wien als der beste junge Liedermacher Österreichs, über sein letztes Album schrieb der Wiener Falter: „Näher war der österreichische Pop nie an Bob Dylan dran.“ Er hat 2016 den Amadeus verliehen bekommen (alternative) und mit dem „Praterlied“ nicht nur die Spitze der FM4-Charts gestürmt, sondern mit dem kleinen Einblick in sein Leben auch die Herzen mehrerer Generationen des ganzen Landes erobert. 2017 kommt sein neues Album „wach“ raus, mit seiner bewährten Band, produziert von Paul Gallister (Wanda, Conchita uva.). Zu Pfinxt´n stellt Nino das Album vor und wird auch auf seine früheren Hits nicht vergessen!

 

Preis: € 18,–

Sonntag, 4.6.2017, 19.30 Uhr im Rittersaal

Mit Pause.

Hier geht´s zu den Karten: