NACH DA SPERRSTUND

Stephan Paryla-Raky (Gesang, Kontragitarre, Sprache)

Foto von Benno Schollum
Foto von Benno Schollum

Nach der Sperrstunde treiben sich die lasterhaften Gestalten in den Gassen herum – in unserem Fall halten sie in der Burgkuchl Einzug und dürfen in Gstanzln vom Spittelberg und satirischen Liedern von Georg Kreissler bis Georg Danzer unsere Phantasie beflügeln. Texte und Lieder vom „Grund“ – ein Streifzug durch die Nachtschwaden erotischer Gstanzln aus Barock und Biedermeier. Etliche der „Spittelberglieder“ wurden von Stephan Paryla-Raky in seinem Programm Hur & Moll 2005 wieder zu musikalischem Leben erweckt. In der heimeligen Burgkuchl fühlt sich der Schauspieler und Sänger besonders wohl. Er begleitet sich selbst auf der Kontragitarre und ist auch um Zugaben nicht verlegen.

 

 

Eintritt: empfohlene Spende € 10,–
Einlass: 21.30 Uhr; keine Reservierungen!

 

Sonntag, 4.6.2017, 22.15 Uhr in der Burgkuchl